Holzfenster

Holzfenster strahlen sehr viel Wärme und Gemütlichkeit aus und sind im Denkmalschutz kaum durch Kunststofffenster zu ersetzen. Leider sind sie etwas teurer als Kunststofffenster und es sind einige wichtige Dinge bei der Fertigung und Pflege zu beachten, damit Sie lange Freude an Ihren Holzfenstern haben.

So ist es zum Beispiel sehr wichtig, gute Holzsorten zu verwenden, diese zu imprägnieren und mit einer dauerhaften Oberfläche zu beschichten. Oft haben dies billige Holzfenster nicht und können deshalb schon nach wenigen Jahren irreparable Schäden aufweisen. 

Wir bieten Ihnen verschiedene Rahmenprofilierungen an, wie z. B. unterschiedliche Rahmenstärken und -breiten und Altbauprofilierungen. Alle Rahmen sind mehrschichtverleimt. Die Oberflächen werden von uns imprägniert, grundiert und mit einer atmungsaktiven Dickschichtlasur versehen. Bei unseren handgespritzten Oberflächen ist bei regelmäßiger Anwendung einer Pflegeemulsion (Holzbalsam) ein Streichen der Oberfläche nicht notwendig. Dabei wird der Holzbalsam ca. aller 3 bis 4 Jahre mit einem weichen Lappen auf die Außenseite der Fenster aufgetragen.

Unterschiedliche Verglasungen sind genauso möglich wie der Einbau von erhöht einbruchshemmenden Beschlägen. Sprossen im Scheibenzwischenraum sowie aufgesetzte Wiener Sprossen und glasteilende Sprossen komplettieren unser Angebot. 

Bitte lassen Sie sich in unseren Ausstellungsräumen kostenfrei beraten. Für die Vereinbarung eines Beratungstermins rufen Sie uns bitte an.